Start Allgemein Rain Diary – Neue Single Night Church

Rain Diary – Neue Single Night Church

2112
0

Rain Diary stehen für finnische Goth-Rock-Songs mit Synth und ganz viel Leidenschaft. Gerne schauen wir auf den Konzerten vorbei, besonders wenn sie mal wieder in der finnischen Seemannskirche gastieren. Es wurden bereits zwei Alben veröffentlicht. Nachdem Tommi Suomala die Band verlassen hat, wurde ein neuer Fronter gefunden. Dieser stellte sich mit „Circles“ und jetzt „Night Church“ schon mal unter Beweis.

„Night Church” ist der Titeltrack des kommenden dritten Albums von Rain Diary, welches für Anfang 2022 erwartet wird. Die Single repräsentiert die Synth-lastigste Seite in Rain Diarys Songs.

Laut Pressetext sollte das Musikvideo von „Night Church” ursprünglich in Hamburg gedreht werden, dessen Seemannskirche als treue Basis für die Deutschland-Tourneen der Band diente und dessen hypnotischer Vibe eine der starken Inspirationsquellen der Komposition war. Und dann ist da noch die Reeperbahn… Die „Night Church“ verbindet die Straße der Verführungen mit der Stille und Heiligkeit der Seemannskirche.

Die Single wartet mit zwei B-Seiten auf: „Bells“ ist eine zarte, gitarrengetriebene, Trip-Hop-pulsierende dunkle Ballade, bei der der neue Sänger der Band – Jesus Lizard – seine zartere Seite zeigt. „We All Do Belong Here” ist ein Remix, der zu einem eigenständigen Kunstwerk gemacht wurde.

Die Single wurde von Jaani Peuhu (Swallow The Sun und Mercury Circle) produziert und in den Orgone Studios von Jaime Gomez (Ghost, Sólstafir) gemastert. Das kommende Musikvideo wurde von den Archiv-Visualisten der Band, Jani Saajanaho und Zabek Ismael, gedreht und inszeniert.

Rain Diary
Single Streamen auf Amazon
Circles
Night Church

Rain Diary im Web
Homepage
Facebook