Start Allgemein Mit „disturbia“ rocken Antiheld in Bestform

Mit „disturbia“ rocken Antiheld in Bestform

1013
1

Kein Untertreibung: Konzerte von Antiheld sind die Sahne für diesen „Scheiß auf der Bühne“, sofern man Deutsch-Rock mit nicht immer einfach zu konsumierenden Texten mag. Die Stuttgarter, einst Straßenköter-Pop klampfend mit Donation-Mütze auf dem Pflaster von Stadtfesten, überraschen am Wochenende in der Hamelner Sumpfblume mit deutlich aufgerauter Musik und engagierter Lyrik. Sie bewegen die Winterkörper der etwa 300 Gäste in der Hamelner Sumpfblume in eine Bock-Auf-Live-mit Gefühlen-Position. Endlich eingelöst: Das seit 2020 eingestaubte Konzertticket für das seit Jahren aufgeschobenes Event. Bericht folgt.

1 Kommentar

Kommentarfunktion ist geschlossen.