Start Allgemein Schweizer Metal-Power mit Seraina Telli

Schweizer Metal-Power mit Seraina Telli

469
0

Kraftvoll, expressiv, eingängig. Musikalische Begriffe, die auf die Rockröhre Seraina Telli passen. Telli war bis 2019 ein bekanntes Gesicht der Schweizer Frauen Powermetalgruppe Burning Witches. Am Wochenende stand sie nun im Trio als anheizender Support von The New Roses auf der Hamelner Stage. Mit den Songs ihres Debut-Albums „Simple Talk“ erntet sie Zugabe-Rufe.

Die Burning Witches verlässt die Sängerin, um sich eigenen Projekten wie Dead Venus zu widmen. Verwurzelt im Rock´n´Roll optimiert die 33jährig Komponistin ihre harten und progressiven Rock-Favoriten, die sie alsdann in eine Heavy-Metal-Form presst. Eine Mischung, die live wie geschnitten Brot läuft mit Songs wie „I´m not Sorry“, „Dreamer“ und „Modern Warrior“. Tatkräftig unterstützt durch den leidenschaftlichen Drummer Mike Malloth und einen Bassisten.

Einzig – die brandneue Ballade „All Your Tears“, mit Seraina Telli solo zu akustischer Gitarre, hätte weniger Stimmgewirr und mehr Aufmerksamkeit im Publikum verdient. Der berührende Song erscheint auf dem kommenden Album „Addicted to Color“, auf welches die Fans gespannt sein dürfen. Sie selbst nennt ihre Musik „In Your Face Rock-Stil“.

Uns jedenfalls wundert es nicht, dass die begeisterten Fans in der Sumpfblume Seraina Telli nicht ohne Zugabe gehen lassen.