Start Allgemein Behind The Song – Stroking Breeze – My Bloodstream

Behind The Song – Stroking Breeze – My Bloodstream

1006
0

Band: Stroking Breeze
Song: My Bloodstream
Album: As Illusions Start To Fade

Bedeutung der eigenen Lyrics und Songs zu erklären, ist für mich – Sängerin und Bassistin der Alternative-Metal/Punk-Band Stroking Breeze – immer etwas schwierig. Ich fühle oder erlebe etwas und verarbeite Erlebtes in unseren Songs. Für „Behind The Song“ gibt’s nun aber mal ein paar Hintergrundinfos zu unserem „My Bloodstream“.
„My Bloodstream“ ist ein energetischer Song über Rastlosigkeit, schlaflose Nächte, Bewusstsein, Liebe und Leben. Die ersten Textfetzen kamen mir auf dem Heimweg nach einem gefühlt ewigen Arbeitstag, der direkt auf eine durchzechte Nacht folgte.
Als wir Text und die treibende Gitarrenmelodie das erste Mal beim Proben zusammen hörten, schrieb sich der Rest des Songs fast wie von selbst.
Der Mix aus freiwillig und unfreiwillig schlaflosen Nächten, in denen man ganz anders denkt, fühlt und erlebt, ließ mich nicht nur „My Bloodstream“, sondern auch „Thrill“ schreiben. Diese beiden Songs gehen für mich Hand in Hand, kratzen am gleichen Thema und sind natürlich auf unserem am 30. April erscheinenden Album „As Illusions Start To Fade“ zu hören.
Für „My Bloodstream“ haben wir auch ein Lyric-Video veröffentlicht, das für mich das Gefühl der Rastlosigkeit unterstreicht. Und auch die zu sehende nächtliche Fahrt verbinde ich mit diesen beiden Liedern – die Fahrt in eine Nacht, von der man nicht weiß, wie und wann sie enden wird.




Lyrics „My Bloodstream“
My body is longing for nothing but sleep
I’m tired, I’m broken, my mind is a creep
I’ve waited for hours, still feel awake
Think I already smell the next mornings ache

My mind is absent while my body won’t rest
Sweat on my face, racing heart in my chest
It’s racing as fast as my thoughts the next day
while I’m giving my sleep and the daydreams away

Sweating and freezing all at the same time
And my expectations are waiting in line
Love runs through my bloodstream, tell me how you feel
Love runs through my bloodstream, tell me how you feel

The night is our day and we see the sun rise
I’m far beyond tired, still can’t close my eyes
This energy that is still left in my bones
keeps me twitching and moving to the beat of our souls

I hear music booming, though it’s long gone
The silence around me proves that I’m wrong
Neither restless nor sleeping, at least I feel home
Next to you there’s no reason to sleep all night long

 

Album bestellen
Amazon

Stroking Breeze im Web
Facebook

Vorheriger ArtikelTrivium – What The Dead Men Say – Review
Nächster ArtikelDanzig – Sings Elvis – Review