Start News Eric „Slowhand“ Clapton – Ich bin taub

Eric „Slowhand“ Clapton – Ich bin taub

748
0

Mit so manch schwerem Schicksalsschlag musste Eric Clapton in seinem Leben schon ringen. Er verlor einen Sohn und nutzte bzw. verarbeitete diesen Schmerz in seiner Musik. Der Song „Tears in Heaven” spiegelt diesen großen Verlust. Nun hat Mr. „Slowhand“ aber wieder mit Schicksalsschlägen zu kämpfen. 2016 klagte er schon über Schmerzen und Unbeweglichkeit seiner Hände. Er hatte eine Nervenkrankheit, die ihm zusetzte. Als wäre das nicht genug, gab Clapton jetzt bekannt, dass er taub ist. Er leidet unter Tinnitus.

Eric gibt aber nicht auf und sagte:

„ I am still going to work. I am going to do a show at Hyde Park in July; the only thing I am concerned with now is I am going deaf, I’ve got tinnitus, my hands just about work,“

Ich werde weiter arbeiten. Ich werde die Show im Juli im Hyde Park spielen. Das Einzige, worum ich mir Sorgen mache ist, dass ich taub bin. Ich habe Tinnitus, meine Hände arbeiten von alleine.

Nach so vielen Jahren auf den Bühnen der Welt ist es schwer vorstellbar, dass eine Legende wie Eric Clapton einfach den Ruhestand antreten würde. So lange seine Hände es zulassen, wird er uns wohl erhalten bleiben.

 

Eric Clapton im Web
Homepage
Facebook

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here