Start Allgemein Saint City Orchestra – Unified – Soundcheck

Saint City Orchestra – Unified – Soundcheck

422
0

Die Schweizer mal wieder! Sandro, Sänger von Saint City Orchestra, war 2013 bei einem Spiel vom FC St. Gallen, dort traf er zufällig den Veranstalter der Irish Rocknight und sagte kurzerhand einem Gig zu. Das Problem daran war, es gab weder eine Band, noch Lieder. Aber immerhin hatte er ja ganze zwei Monate Zeit, diese auf die Beine zu stellen. Pünktlich zum Auftritt stand die Formation auf der Stage, zwar mit Coversongs, aber sie lieferte ab.

Über die Zeit entwickelte die Combo ihren eigenen Irish-Folk-Punk-Mix, der zunehmend gut ankam. 2017 veröffentlichte man mit „Knights & Thieves“ die erste Single, es folgte eine selftitled-EP und 2018 mit „Chaos“ das erste eigene Album.

Des Weiteren spielte die Band rund 200 Konzerte und war auf Festivals, unter anderem das Rock am Ring und dem Open Air St. Gallen am Start. Ein Highlight war auch der Gewinn des Schweizer Finals des Emergenza Festivals 2018, welcher das Saint City Orchestra direkt zum Europafinale nach Taubertal (D) führte.

Am 17. September wird der 12 Track starke Silberling „Unified“ via 36zwei Entertainment GmbH / Cargo Records released und euch dann in den Läden erwarten.

Die erste Single „To Your Honour“ könnt ihr euch jetzt schon anhören. Hier liefert SCO eine Hymne für all die Alltagshelden der Pandemie. Wenngleich der Text einen ernsten Hintergrund hat, schwingt doch die irische Lebensfreude und Gelassenheit in der Melodie mit.
„Natürlich können wir auf dem Balkon klatschen, Charity Veranstaltungen besuchen oder Geld spenden – dies hat für uns aber nichts mit dem außerordentlichen Einsatz zu tun, welche unsere Alltagshelden jeden Tag aufs Neue gezeigt haben und auch weiterhin leisten.“ so die Band.

Der Band ist es wichtig, die positiven Emotionen der Musik auf das Publikum zu übertragen. So betrachtet das Saint City Orchestra das Publikum als wichtiges Bandmitglied einer jeden Show. Dass hier richtig abgefeiert werden versteht sich von selbst. Wie könnte man bei der energiegeladenen Musik stillhalten.

Wer hats erfunden? Ja, ne dieses Mal waren es nicht die Schweizer, aber immerhin hauen Saint City Orchestra mit Unified ein gelungenes Album auf den Tresen. Wenn man jetzt wirklich hart nach was zu meckern suchen würde, dann könnte man dem Sänger einen leichten Schweizer-Unterton unterstellen, die aber nicht wirklich ins Gewicht fällt. Mit Fiedel und Akkordeon bewaffnet setzen SCO die Zuhörer in Schwingung. Selbst zu Hause fällt das schwer, nicht durch die Bude zu springen, die eingängigen Melodien, treibende irische Rhythmen ballern uns aus den Boxen entgegen. Die gute Laune breitet sich aus wie ein Lauffeuer, man hat direkt Lust auf mehr. Das irische Musik ansteckend sein kann, ist bekannt, dass sie es schafft, die Seele zu erleuchten, ist eigentlich auch garantiert. Die Schweizer-Formation liefert Irish Pub frei Haus, wir heben die Gläser und Sláinte an die Band für ein gelungenes Album, das wir gerne weiter empfehlen!


Tracklist

01.To Your Honour
02.Hey Roar You Bastards
03.Unified
04.Suicide Bobby
05.Chaos In My Brain
06.Burn
07.Fragile And Pure
08.Small World
09.The Master And The Fool
10.Wrong Side Of The Track
11.A Toast
12.Saint City My Pride 2.0

Saint City Orchestra
Unified
Label: 36zwei Entertainment GmbH / Cargo Records
VÖ: 17.09.2021
Genre: Irish-Folk-Punk

Album bestellen
Amazon

Saint City Orchestra im Web
Homepage
Facebook