Start Allgemein Hell On Earth II – Vorbericht

Hell On Earth II – Vorbericht

75
0
TEILEN

Das Hamburger Todesschwadron lädt zur zweiten Hell On Earth. Johnny Deathshadow präsentieren euch am 17. Januar ihr ganz eigenes kleines Indoor- Festival in der Markthalle Hamburg. Ihr könnt euch an diesem Abend nicht nur den treibenden Industrial-Klängen von JDS hingeben, sondern bekommt noch drei weitere Bands und einen Special-Guest aufs Ohr. Die Karten könnt ihr euch bereits jetzt im Vorverkauf sichern. Denkt dran, den Letzten beißen die Hunde, also sichert euch das Ticket, bevor ihr leer ausgeht.

Neben Johnny Deathshadow könnt ihr euch auf folgende Band freuen:
2005 wurde Start A Revolution gegründet und nach langer Pause zum Glück 2012 reanimiert. Bei der Hell On Earth werden die Jungs auf euch losgelassen. Ballende Melodien und ein schreifreudiger Fronter, das kann doch nur gut werden. Des Weiteren sind SAR die Hauptschuldigen an der Coverversion des PSY-Hits „Gangnam Style“, in dem sie gemeinsam mit JDS abtanzen.

Mit Soulbound gibt es einen weiteren Frontalangriff auf euer Trommelfell. Seit 2009 treiben die Herren ihr Unwesen. Energiegeladene Vibes, brachiale Vocals, fetter Nu-Metal, und das alles von einer Band aus Bielefeld! Wer hätte das gedacht?

Last but not least dürfen dann auch noch Ameos zeigen, was sie draufhaben. Die Formation ist alles andere als ruhig. Bei Ameos krachen Alternative-Metal und Thrash aufeinander.

Es scheint, als wollte man den Anwesenden richtig Feuer unterm Arsch machen, den JDS haben hier mit einem Programm aufgewartet, das wohl auch den letzten Besucher ins Schwitzen bringen wird. In diesem Sinne „Bang your Head“ und verpasst das Event auf keinem Fall.

Line Up: Johnny Deathshadow – Start A Revolution – Soulbound – Ameos – *Special Guest tba

Hell On Earth
Wo: Hamburg Markthalle MarX
Wann: 17.01.2020
Beginn:18:30

Tickets bestellen
Eventim

Hell On Earth im Web
Facebook