Start Allgemein Buried Alive – Death Will Find You – EP-Soundcheck

Buried Alive – Death Will Find You – EP-Soundcheck

138
0

Nach 20 Jahren melden sich Buried Alive (Buffalo NY) aus der Versenkung zurück. Via Bridge 9 Records soll am 21. August die EP „Death Will Find You“ veröffentlicht werden. Ein weiteres Mal greift Fronter Scott Vogel zum Mikrofon und brüllt sich die Seele aus dem Leib. Vogel hat sich über die Jahre mit Terror einen Platz in der „Hall Of Hardcore“ gesichert und ist den meisten Szene- Anhängern dadurch keine unbekannte Hausnummer.

Neben den zwei neuen Tracks wurden auch zwei Stücke ihres Split-Albums remastered.

Wir haben uns die EP für euch mal angehört.

Aus der Kategorie „Wollt ihr uns verarschen?“ – heute Buried Alive!

Als erstes ist die sogenannte EP gerade mal etwas über acht Minuten lang, was an sich ja schon ein Witz ist. Ok, damit man es nicht Single nennen muss, hat man statt zwei Liedern eben vier drauf gepackt. Dann wird es diese auch noch als Limited Edition in Gelben 7“ Vinyl/250 Download Codes geben. Schon da stellen wir uns die Frage: Warum? Naja, hier mag es wohl einer retro, und die acht Minuten sind wohl als Vinyl-Single locker drin. Immerhin hätten pro Seite zwischen fünf und sechseinhalb Minuten draufgepasst.

Als zweites fiel uns auf, dass die „sogenannten“ remasterten Stücke nur minimal im Sound aufgehübscht wurden.

Bei „Another Day Closer To Death“ und „Our Time Is At Hand“ bekommt man die typischen End-90er, Anfang-2000er-Hardcore-Mukke geliefert. Leider wurde nicht wirklich viel an den Reglern gedreht. Statt einfach mal nachzubessern, hätte es wirklich nicht geschadet, die Tracks nochmals neu einzuspielen.

Die angekündigten neuen Songs fallen auch eher mäßig aus. So schlägt der Titeltrack „Death Will Find You“ mit gerade mal unter einer Minute (54 Sekunden) zu Buche. Ok, es ballert gewaltig aus den Boxen, aber so schnell es begonnen hat, ist es auch schon wieder vorbei.

Dagegen lässt „I Killing I“ mit etwas über zwei Minuten, brachial aus der Anlage hämmernd, den Putz von den Wänden bröckeln. Instrumental wie stimmlich ein volles Brett, und das, was man von Buried Alive erwartet hatte. Vielleicht wäre es gut gewesen, davon etwas mehr auf die Scheibe zu knallen, um den Leuten zu zeigen, man meint es ernst!

Das MG-Team ist sich einig, das schreit geradezu nach Abzocke, da wollte wohl einer dringendst Geld für wenig Leistung. Es bleibt jedem selbst überlassen, ob er für die EP Geld ausgeben möchte, wir sind der Meinung, die Kohle könnt ihr euch sparen.

Tracklist
01.Death Will Find You
02.I Killing I
03.Another Day Closer To Death (Remastert)
04.Our Time Is At Hand (Remastert)

Buried Alive
Death Will Find You
Label: Bridge 9 Records
VÖ: 21.08.2020
Genre: Hardcore

EP bestellen
Amazon

Buried Alive im Web
Facebook